Meldepflicht

Alle Zahnärztinnen und Zahnärzte, die im Kammerbereich der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg ihren Beruf ausüben oder im Land ihren Wohnsitz haben, sind verpflichtet, sich innerhalb eines Monats nach Aufnahme ihrer Berufstätigkeit oder der Begründung des Wohnsitzes, bei ihrer zuständigen Bezirkszahnärztekammer schriftlich zu melden. Auch wenn Sie gleichzeitig in einem anderen Bundesland einer Kammer angehören, müssen Sie sich melden.

 

Die Meldung erfolgt mit einem Meldebogen. Alle Angaben sind durch die im Meldebogen genannten Zeugnisse und Bescheinigungen zu belegen. Die Belege fügen Sie bitte im Original, in amtlich beglaubigter Abschrift oder in amtlich beglaubigter Fotokopie der Anmeldung bei und schicken alle Unterlagen an Ihre zuständige Bezirkszahnärztekammer.

 

Auch alle Änderungen gegenüber den Angaben im Meldebogen müssen der zuständigen Bezirkszahnärztekammer innerhalb eines Monats unaufgefordert schriflich gemeldet werden.

Erstellt von: Kerstin Frankenberger, 30.09.2015

Aktualisiert von: Kerstin Frankenberger, 04.10.2016